selbsttherapie tagebuch
Crocs. Inside. Outside. Draufsein.

Jeder kennt sie. in jedem laden, an jeder Ecke, überall. Sie lauern auf. Sie wollen dich. nein. sie wollen deine Füße.

Ja und sie sind im Zwiespalt. Soll ich sie tragen. Soll ich sie nicht tragen.
Die Entscheidung kann ich euch nicht abnehmen. Testet es selbst aus. Aber eine Sache vorne weg. Ich laufe gerne in ihnen. mit ihnen. so bequem. Und meine tante geht mit ihnen. Und es gibt sie in so vielen tollen Farben.

Wie gesagt ich kann euch die Entscheidung nicht abnehmen. Aber wer mehr Infos braucht schaut einfach hier vorbei:

http://www.fitness-zentrale.de/crocs 

oder hier (es gibt sogar ein tolles Gewinnspiel - also ich bin ja für einen blauen Ipod! :-))

http://www.fitness-zentrale.de/crocs/news/ipod-gewinnspiel.html 

Ich trage sie. Und was trägst du?

Heffa am 3.2.09 19:44


Werbung


Gestern.

15 Uhr.
Treffen mit Patchi

16:05 Uhr.
Karten Kaufen.

17:15 Uhr.
Ins Kino.

17:30 Uhr.
Filmstart.

Und irgendwann war es mir scheiß egal, wie spät es ist. Als der Film anfing...allein der Einstieg...und ich wusste: "ein toller Film wird folgen"
Dem war auch so!

MAMA MIA! - The Movie.
Wer überlegt in diesen Film zu gehen: TUT DAS BESSER!
Grandiose Szenen. Die Schnitte perfekt. Und die Story Fabulös!

Ich werd da nochmal reingehen. Und dann später mir auch die DVD kaufen. Der Film gehört an die Spitze der Kinocharts! Und ich meine: ich hab schon lange nicht mehr in einem so vollem Kino gesessen: fast über die Hälfte des Saales war voll! Uppstall muss wohl n guten Umsatz mit dem Film machen ^_^

Aber die Katastrophe begann, mit dem Ende des Films. Es hatte ein bissl getrippelt.

Ich: "Ach Patchi, hab dich nich so. Das bisschen Regen. In Zehn Minuten sind wir am Bahnhof, da sind wir sicher!"
Patchi: "Ok"

Es konnte ja keiner ahnen, dass das Unwetter, dass sie verhergesagt hatten, auch wirklich kommen würde. Dementsprechend waren wir nach ca. 2 Minuten patschnass. und zum Höhepunkt waren wir dann an der größten Kreuzung in Stendal. Zu dem Zeitpunkt vielen mindst. gefühlte 50 Liter/m² und wir standen mit Regenschirmen, Fahrrädern unter Bäumen.
Und dann ist irgendwo, geschätzte 5-15 km neben uns der Blitz eingeschlagen. Patchi hyperventiliert - springt zu Heffa - den Schirm 45° geneigt - und platsch. Heffa war klatschnass. Noch nasser als voher.
Naja irgendwie hatten wir's dann ja geschafft. Der Bahnhof war erreicht. In meinen Schuhen war mindestens der Pazifik zuhause =P

Aber als ich dann zuhause ankam - heiß geduscht, erkältungstee getrunken und schlafen gegangen ^_^

Und damit beende ich den 19.7.08

Zum 20.7. sei nur so viel gesagt:
Oma war da. Kuchen gegessen. CDs gebrannt für Omas Bilder. Ihr gezeigt wie man Filme dreht. Und dann hab ich eigene Videos gemacht.

Nun ist es fast halb eins durch. Und ich finde: ich hab mir meinen Schlaf verdient. Morgen gehts schließlich nach Magdeburg, shoppen :D

Tschüdelü ^^

Heffa am 21.7.08 00:24


Warum?

Manchmal ist das Leben wie ein Krieg. Mal gewinnt man. Mal verliert man. Aber stets wird eine Lehre daraus gezogen, egal auf welcher Seite.

Ich finde, es ist in der Tat ein komisches Gefühl. Ich habe grade erst in den letzten 15 Std miterleben müssen, warum ich gerade wieder verloren habe.
Ich denke an Selbstmord. Aber ich habe Angst vor Selbstmord. ich habe Lust mir wehzutun. Aber ich habe Angst mir wehzutun.

Im Grunde kann ich diese Gedankengänge nicht mehr leiten. Aber um meine tiefsten, innersten Gefühle, Schmerzen, Tränen zu verarbeiten, habe ich mir wieder Trost in meinem Selbstherapie-Tagebuch geholt. Ich hoffe irgendwann, werde ich alles hier drin lesen können um darüber zu lachen.

Aber im Moment geht es einfach nicht.

Heffa am 19.7.08 14:47



Gratis bloggen bei
myblog.de


News
G-BooK
BiblioThek
SparAbo


Heffa?!


Hass Mich
All you wanted
Gay Story


[EmoPunk.Net]
[Private MySpace.Com]
[Fan MySpace.Com]
[FanPage]